Neues aus dem Suppenladen


Neues aus dem Suppenladen

Liebe Suppenfreunde, nun sind schon wieder Sommerferien 😉
Wir sind den Sommer fĂŒr Euch daheimgebliebene da und kochen Euch ein SĂŒppchen.
Bald ist wieder SchuleinfĂŒhrung, wenn Ihr noch auf der Suche nach einer leckeren Verköstigung seit, fragt bei uns an.
Wir bieten leckere Suppenbuffet und eine Dessertauswahl an, bringen es Euch und holen es wieder ab.

FĂŒr Anregungen sind wir jederzeit offen, dazu können Sie gern unser Kontaktformular nutzen.

Ihre SuppenhĂŒhner

Es gibt 2 Kommentare

Add yours
  1. 1
    Anja

    Schade, dass man gezwungen wird eure „Leih“becher zu kaufen, obwohl man eigene GefĂ€ĂŸe mitgebracht hat. Was ist mit Kunden welche einmalig bei euch essen möchten? Also die Option mit Einweg und Aufzahlung, bzw. das akzeptieren eigener GefĂ€ĂŸe finde ich deutlich kundenfreundlicher.

  2. 2
    Katja Kaiser

    Hallo Anja,
    danke fĂŒr Deine Information, aber ich muss Dich etwas verbessern.
    Leihbecher finden unsere GĂ€ste und wir eingeschlossen, total super.
    Der Grund warum wir nur unsere Mehrwegbecher anbieten ist folgender:
    1. der Umwelt zuliebe
    2. aus hygienischen GrĂŒnden
    Wie Du wahrscheinlich auch schon beim BĂ€cker oder Fleischer an Theke bemerkt haben wirst, auch dort nehmen Sie nicht Dein mitgebrachtes GefĂ€ĂŸ oder Beutel ĂŒber den Tresen.
    Ganz einfach was von draußen reinkommt, musst von uns gereinigt bzw. gespĂŒlt werden, da es nicht funktionieren wĂŒrde Deinen Becher erst in die SpĂŒlmaschine zu geben und zu reinigen um das wir ihn dann befĂŒllen können., bieten wir unsere eigenen Becher an.
    Die leihst Du Dir fĂŒr 5,00 € aus und beim nĂ€chsten Mal im Tausch (Du kaufst den Becher nicht, es obliegt ja Dir das du Ihn zurĂŒckbringst) oder Geld zurĂŒck. Wir finden das eine gute Lösung 😉
    Wir bieten natĂŒrlich gegen Aufpreis recyclebare Becher an, kleine und große stehen zur Auswahl.
    Ob es kundenunfreundlich ist nicht deinen Becher anzunehmen, finden wir gern in einem persönlichen GesprÀch raus.
    GrĂŒĂŸe die HĂŒhner

Schreibe eine Antwort zu Katja Kaiser Antwort abbrechen